Erster Schneekontakt

07.09.21 | Training | 0 Kommentare

Halli Hallo,

Heute melde ich mich von den Schweizer Gletschern mit den ersten Eindrücken von der Olympiasaison 2021/2022.

Um diese Jahreszeit – mitten im Sommer – schon auf Schnee? Und das auch noch freiwillig? *grins*. Die, die mich kennen wissen, dass da etwas dahinter stecken muss, denn normalerweise liege ich als sommervernarrter Mensch um diese Jahreszeit noch am Strand. Jedoch ist heuer alles etwas anders…  Und was soll ich sagen, ich habe mich sogar auf das Schneecamp jetzt gefreut! Grund dafür ist mein Skimarkenwechsel. Heuer mussten mich also keine zehn Pferde wehmütig weg von meinem geliebten Meer hinauf auf die höchsten Gletscher Europas zerren, Nein, heuer ging das alles von alleine – sogar mit viel Freude, Euphorie und Motivation. Nun, ganz schön eine große Veränderung würde ich mal sagen 😉

Kommen wir nun aber wieder zur Sache zurück..

Die vergangenen Tage sowie Wochen waren gefüllt mit viel Sonnenschein, ein paar Hubschrauberflügen, vielen vielen in den Schnee gezogenen Schwüngen, ein paar Power-naps aber vor allem mit viel Freude an den Fortschritten mit dem neuen Material und meiner Technik.

Zuerst dachte ich mehrere Tage am Stück Skifahren im Sommer wären lang und hart für den Anfang, doch dann vergingen diese wie im Flug. Ich war so beschäftigt mit mir, meinem Körper, dem neuen Material, meinen Schwüngen, meiner Technik, der Regeneration, dem Konditionstraining sowie meinen selber gekochten gesunden Mahlzeiten, dass die Tage quasi an mir vorbei rasten. 

Viel mehr gibt es eigentlich auch schon nicht mehr zu erzählen – oder ich muss die ganzen Eindrücke erst verarbeiten – kann auch sein. Jedenfalls lasse ich die unten stehenden Bilder für sich sprechen!

Bis bald,

Eure Chiara

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.